TSV Talheim

Sie befinden sich hier: start » fussball » 2.mannschaft » rundenrueckblick_14_15

2. Mannschaft

Rundenrückblick 14/15



Die Mannschaft



Spielberichte

SGM Öschingen/Talheim II – SF Dußlingen II 1:2 (0:1) (Spieltag 10.)

Durch einen völlig unberechtigten Elfmeter musste die SGM den verdienten Punktgewinn drei Minuten vor Spielende noch hergeben. Was war geschehen? Nach einem Pressschlag in unserem Strafraum setzte es den Dußlinger Angreifer auf den Hosenboden, was der Schiedsrichter mit Strafstoß ahndete. Lächerlich! Wir halten uns mit Kritik an den Unparteiischen sonst zurück, aber diesmal müssen wir die Fehlentscheidung anprangern.

Die Torfolge: 0:1 Makaya 1:1 Cedrik Schneider (80.) 1:2 Dotzenroth – Elfmeter (87.)

SGM: Jochen Schneider – Philipp Dudichum, Michael Rein, Daniel Herrmann, Dominic Herrmann, Ciprian-Emil Vlad, Sven Wiech, Maximilian Acker, Volker Hägele, Daniel Weber, Yannick Schrödter, Simon Kautzsch, Alexander Stumpp, Cedrik Schneider, Timo Brandt.



SV Weiler II – SGM Öschingen/Talheim II 3:3 (0:1) (Spieltag 6.)

In der dramatischen Nachspielzeit zuerst den Sieg in der Tasche, dann doch noch den Ausgleich kassiert. Die Torfolge:

0:1 Sven Wiech (25.) 0:2 Sven Wiech (48.) 1:2 Bernd Letzgus (78. FE) 2:2 Josef Müller (81.) 2:3 Daniel Weber (90.+2) 3:3 Wolfgang Müller (90.+4)



SGM Öschingen/Talheim II – SV Seebronn II 2:1 (1:0) (Spieltag 4.)

Nach ihrem 3. Sieg in 4 Spielen steht die SGM ganz gut da Ein erfreulicher Aufwärtstrend lässt sich bei der Spielgemeinschaft Öschingen/Talheim II feststellen. Mit großer Leistungsbereitschaft konnte das Team am Sonntag den verdienten Dreier einfahren. Nach schöner Vorarbeit von Timo Brandt erzielte Volker Hägele die 1:0-Führung nach 40 Spielminuten. Nach dem Seitenwechsel brachten besonders Sven Wiech und Timo Brandt mit effektivem Zusammenspiel viel Schwung in die Partie. Dies sollte sich schon schnell mit einem sauber abgeschlossenen Konter als erfolgreich erweisen. Timo passte von der rechten Seite quer auf Sven und dieser loggte überlegt zum 2:0 ein (50.). Die Freude über die 2-Tore-Führung hielt indes nicht lange, denn schon2 Minuten später war unsere Abwehr nicht im Bilde und Seebronn verkürzte auf 2:1. Mit weiterem Offensivspiel wollte unser Team mit einem dritten Tor für die Entscheidung sorgen. Die erste Gelegenheit dazu hatte Timo nach Assist von Sven, aber er scheiterte am Seebronner Keeper (60.). Kurz vor Spielende startete Timo von der Mittellinie aus in Richtung Tor, ließ sich aber noch abdrängen. Ein gefährlicher Eckball von Daniel Weber konnte der Gästetorwart gerade noch über die Latte lenken (88.), sodass es beim knappen 2:1-Sieg blieb.

SGM: Markus Hämmerle - Dominic Herrmann, Michael Rein, Daniel Herrmann, Simon Kautzsch – Sven Wiech (C ), Ciprian Flad, Maximilian Acker (46. Cedric Schneider), Daniel Weber – Volker Hägele (46. Marc Sigmann), Timo Brandt.



SGM Öschingen/Talheim II – SV Bühl II 5:1 (1:1) (Spieltag 3.)

Durch eine deutliche Leistungssteigerung im zweiten Spielabschnitt kam die Spielgemeinschaft zu einem deutlichen Sieg. Die Torfolge: 0:1 (5.) 1:1 (43.) Marc-Simon Sigmann 2:1 (50.) Sven Wiech 3:1 (62.) Sven Wiech 4:1 (83.) Alexander Stumpp 5:1 (85.) CiprianFlad

SGM: Markus Hämmerle – Daniel Herrmann, Cedric Schneider, Simon Kautzsch, Dominic Herrmann – Maximilian Acker (50. CiprianFlad), Alexander Stumpp, Volker Hägele, Daniel Weber – Sven Wiech (80. Daniel Schlegel), Marc-Simon Sigmann (83. Patrick Weber).



SV Hailfingen II – SGM Öschingen/Talheim II 0:1 (0:1) (Spieltag 2.)

In diesem Spiel gab es die markantesten Szenen ausschließlich im ersten Spielabschnitt. Das entscheidende Tor erzielte Sven Wiech schon in der 2. Minute nach Zuspiel von Daniel Weber. Dann verfehlte ein Schuss von Webe das Tor nur knapp (8.). Nach einem schönen Pass von Alexander Stumpp auf Volker Hägele konnte der Hailfinger Keeper gerade noch retten (11.). Sofort im Gegenzug konnte ein Angreifer der Hausherren nur noch mit Foulspiel im Strafraum am Torschuss gehindert werden. Dieses Foul hat sich „gelohnt“, denn unser Keeper Markus Hämmerle konnte den Elfmeter halten. Bravo Markus! Nur wenige Minuten vor dem Pausenpfiff hatten wir zwei Möglichkeiten für eine beruhigende 2:0-Führung. Ein Freistoß von Webe strich knapp über die Torlatte (42.) Eine Minute später gab er eine präzise Flanke auf Alexander Stumpp, doch dieser konnte die Riesentorchance leider nicht nutzen. In den zweiten 45 Minuten konnte sich keines der Teams entscheidend durchsetzen, so dass es beim knappen Erfolg für unsere Spielgemeinschaft blieb.

SGM: Markus Hämmerle – Daniel Herrmann, Cedrik Schneider, Dominic Herrmann, Simon Kautzsch – Alexander Stumpp (80. Patrick Weber), Sven Wiech – Maximilian Acker, Volker Hägele (50. Bernd Kuppler), Daniel Weber – Marc Sigmann (55. Daniel Schlegel).





SGM Öschingen / Talheim II – TGV Entringen II 0:3 (0:2) (Spieltag 1.)

Die neue Spielgemeinschaft musste im ersten Pflichtspiel schon früh einen Gegentreffer hinnehmen (5.). Als die Gäste in der 22. Minute gar auf 0:2 erhöhten, wurde die Situation schwierig und es gelang nicht mehr, das Spiel umzubiegen. Zwei gute Einschussmöglichkeiten durch Daniel Weber – eine konnte der TGV-Keeper vereiteln (25.), bei der zweiten zog Webe knapp vorbei (57.) – waren zu wenig, um das Resultat zu verbessern. Dem 0:3 in der 78. Minute ging eine klare Abseitsstellung voraus, so dass dieser Treffer vom Schiedsrichter hätte annulliert werden müssen. So wurde die Spielgemeinschaft doch noch unter Wert geschlagen.

SGM: Markus Hämmerle – Dominic Herrmann, Simon Kautzsch, Daniel Herrmann, Benjamin Schneider (58. Daniel Schlegel) – Sven Wiech (C), Alexander Stumpp, Maximilian Acker, Daniel Weber (75. Daniel Bendig) – Marc Sigmann, Bernd Kuppler.